English
Stiftung für das Tier im RechtRechtsaukünftewww.tierschutz.org - Das Tierschutzportal rund um Tiere, Tierschutz und Tierschutzrecht
Stiftung für das Tier im Recht
  
Artikel per E-mail versenden

An (E-mail) :
Von (E-mail) :
Ihr Name :

Mitteilung :

 
 

Stiftung für das Tier im Recht (TIR)

 
 

Team

 
Geschäftsleiter
 
Gieri Bolliger Dr. iur. Gieri Bolliger (1968) ist Rechtsanwalt und arbeitet seit 2000 für die Stiftung für das Tier im Recht (TIR). Nachdem er ab 2003 als vollamtlicher wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war, hat er 2007 die Geschäftsleitung der TIR übernommen.

Mit seiner Dissertation zum Europäischen Tierschutzrecht (2000) hat er sich über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Seither hat er als Herausgeber, Autor oder Co-Autor zwölf Bücher veröffentlicht, so unter anderem "Das Tier im Recht – 99 Facetten der Mensch-Tier-Beziehung von A bis Z" (2003), den Praxisratgeber "Tier im Recht transparent" (2008) und den Kommentar "Schweizer Tierschutzstrafrecht in Theorie und Praxis" (2011). Ausserdem hat er verschiedene Gutachten und weit über hundert Fachartikel zum nationalen und internationalen Tierschutzrecht publiziert.

Gieri Bolliger hat 2013 als erster nichtamerikanischer Jurist überhaupt den Lehrgang "Master in Animal Law" (LL.M.) am renommierten Center for Animal Law Studies (CALS) der Lewis & Clark Law School in Portland (Oregon/USA) abgeschlossen. Seit 2014 besitzt er an der Lewis & Clark Law School den Status eines "International Visiting and Research Scholar". Zudem hat er Lehraufträge für Tierschutzrecht an den Universitäten Zürich und Portland und referiert regelmässig im In- und Ausland an Kongressen und Ausbildungsveranstaltungen zu juristischen Aspekten der Mensch-Tier-Beziehung.

Seit vielen Jahren ist Gieri Bolliger auch freier Mitarbeiter für Tierschutzrechtsfragen bei diversen Printmedien. Von 1999 bis 2009 war er ausserdem Mitglied und Tierschutzdelegierter der Tierversuchskommission des Kantons Zürich; seit 2011 gehört er der Tierschutzkommission des Kantons Zürich an.

Curriculum vitae / Publikationsliste

Portrait und Interviews

bolliger@tierimrecht.org

 

 

 

Rechtswissenschaftliche Mitarbeitende
 
Vanessa Gerritsen lic. iur. Vanessa Gerritsen (1980), stellvertretende Geschäftsleiterin, hat 2006 ihr Studium an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern abgeschlossen. Seit 2009 ist sie fest angestellte rechtswissenschaftliche Mitarbeiterin der TIR, für die sie bereits ab 2004 als freie Mitarbeiterin tätig war. Diverse ehrenamtliche Engagements, darunter im Vorstand des Vereins Migratory Birds Conservation in Cyprus (MBCC) und als Koordinatorin des GrunzMobils (grunzmobil.ch) decken eine weitere Seite ihres Engagements für die Mensch-Tier-Beziehung ab. 2006 hat sie die Arbeiten an einer Dissertation im Bereich des Tierversuchsrechts aufgenommen. Bis 2009 war sie als Kampagnenleiterin Schweiz bei der Stiftung Vier Pfoten angestellt und hat seit Juli 2009 Einsitz in der Zürcher Tierversuchskommission.

Publikationsliste

gerritsen@tierimrecht.org


 

 

Christine Künzli MLaw Christine Künzli (1984), stellvertretende Geschäftsleiterin, hat 2007 den Master in Rechtswissenschaften an der Universität Bern abgelegt und 2010 das Bernische Anwaltspatent erworben. Nach einem Schnupperpraktikum im Sommer 2009 ist sie im Mai 2010 zur TIR zurückgekehrt, wo sie seitdem an verschiedenen Projekten mitwirkt, wie etwa an der Entwicklung der Schriftenreihe "Schriften zum Tier im Recht". Ihr wissenschaftliches Interesse am Recht und ihre Liebe zu den Tieren motivieren sie, die TIR bei juristischen Fragestellungen als rechtswissenschaftliche Mitarbeiterin zu unterstützen.

Publikationsliste

kuenzli@tierimrecht.org


 

 

Michelle Richner Dr. iur. Michelle Richner (1982) ist seit 2005 bei der TIR und insbesondere verantwortlich für die Betreuung der Straffälle-Datenbank und jeweils Mitverfasserin der jährlichen Auswertungen der Schweizer Tierschutzstrafpraxis. Zudem hat sie als Co-Autorin am Heimtier-Ratgeber "Tier im Recht transparent" (2008) und am Kommentar "Schweizer Tierschutzstrafrecht in Theorie und Praxis" (2011) mitgearbeitet. Von 2008 bis 2010 war sie ausserdem als juristische Mitarbeiterin für den Rechtsanwalt für Tierschutz in Strafsachen des Kantons Zürich (Tieranwalt) und von 2012 bis 2013 als Assistentin für den Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht von Prof. Daniel Jositsch tätig. 2014 hat sie ihre Dissertation zum Thema "Heimtierhaltung aus tierschutzstrafrechtlicher Sicht" erfolgreich abgeschlossen.

Publikationsliste

richner@tierimrecht.org


 

 

Andreas Rüttimann lic. iur. Andreas Rüttimann (1982) hat 2007 sein Studium an der juristischen Fakultät der Universität Zürich erfolgreich beendet und stiess 2008 zur TIR, wo er unter anderem am Praxis-Ratgeber "Tier im Recht transparent" (2008) mitgewirkt hat und momentan am Projekt "Pferd im Recht transparent" beteiligt ist. Er ist zudem Co-Autor des Kommentars "Schweizer Tierschutzstrafrecht in Theorie und Praxis" (2011) und der Monografie "Enthornen von Rindern unter dem Aspekt des Schutzes der Tierwürde" (2011). Ende 2010 hat er mit einer Dissertation zur Förderung von Alternativen zu Tierversuchen begonnen.

Publikationsliste

ruettimann@tierimrecht.org


 

 

Ursina Lüchinger lic. iur. Ursina Lüchinger (1978) hat 2005 ihr Studium an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich abgeschlossen. Nach Volontariaten bei der Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft sowie am Appellations- und am Strafgericht Basel-Stadt hat sie im Herbst 2006 das Studium der Veterinärmedizin an der Vetsuisse Fakultät der Universität Zürich aufgenommen. Seit Herbst 2011 arbeitet sie als Tierärztin in einer Pferdepraxis und schreibt eine Dissertation im Bereich Pferdehandel. Nachdem sie bereits während ihrer Ausbildung für die TIR tätig war, hat sie ihr Interesse am Tierschutz im Sommer 2012 wieder zur Stiftung für das Tier im Recht geführt, wo sie an der Realisierung des Pferde-Ratgebers "Pferd im Recht transparent" beteiligt ist.

luechinger@tierimrecht.org


 

 

MLaw Nora Flückiger (1986), hat im Sommer 2011 den Master in Rechtswissenschaften an der Universität Zürich erworben und beginnt Anfang 2013 ein Doktoratsprogramm im Bereich animal law an der Universität Basel. Neben ihrer fortdauernden Tätigkeit für eine Anwaltskanzlei ist sie seit Herbst 2012 fest angestellte rechtswissenschaftliche Mitarbeiterin der TIR, wo sie im Frühjahr und Sommer 2012 bereits ein Schnupperpraktikum absolviert hat. Sie unterstützt das Team bei den Rechtsauskünften und verschiedenen weiteren Projekten, insbesondere in den Bereichen Qualzucht und Hundegesetzgebung. Ihr Engagement bei der TIR ermöglicht es ihr, ihre juristischen Kenntnisse und ihr Interesse für Fragestellungen rund um das Tier im Recht mit ihrem Fachwissen als Hundetrainerin zu verknüpfen.

flueckiger@tierimrecht.org


 

 

MLaw Jennifer Marti (1988) hat im Sommer 2014 den Masterstudiengang an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich abgeschlossen. Im Frühjahr 2012 nahm sie am Seminar zum Tierschutzstrafrecht teil, das die TIR in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl von Prof. Daniel Jositsch durchführte. Anschliessend absolvierte sie in den Semesterferien ein Schnupperpraktikum bei der TIR. Während ihres Studiums arbeitete sie als Schmuckverkäuferin und machte ein Volontariat am Bezirksgericht Affoltern. Neben ihrer Tätigkeit als Protokollführerin beim Bundesamt für Migration kehrte sie im Sommer 2013 zur TIR zurück und unterstützt das Team als rechtswissenschaftliche Mitarbeiterin bei den Rechtsauskünften und verschiedenen weiteren Projekten. Sie kann ihre juristischen Kenntnisse durch die Verbundenheit zu den Tieren praxisbezogen anwenden.

marti@tierimrecht.org

 

 

 

Bibliothek
 
Moena Zeller (1974) absolvierte eine vierjährige Lehre zur handwerklichen Buchbinderin in Zürich. Nach einigen Jahren in der Buchbinderei wechselte sie in die Tourismusbranche und arbeitete als Reiseleiterin im Ausland. Nebenbei leistete sie diverse freiwillige Einsätze im Ausland für Tierschutzorganisationen wie Lega pro Animale, Pretoma, Canil de Sao Francisco Assis und ORES. Von 2000 bis 2002 bildete sie sich im Rahmen von Praktika und Fortbildungen im Bereich der Buch-und Papierrestaurierung an der Folger Shakespeare Library (Washington D.C.), an der Library of Congress (Washington D.C.) und am centro del bel libro in Ascona weiter. Nach dem einjährigen Meisterlehrgang in München (D) erwarb sie das Meisterdiplom im Buchbinderhandwerk und arbeitete von 2005 bis 2013 als Stellvertreterin in der Bestandserhaltung der Zentralbibliothek Zürich. Seit 2003 ist Moena Zeller freundschaftlich mit der TIR verbunden und hat diese beim Aufbau der TIR-Bibliothek tatkräftig unterstützt. Seit 2014 arbeitet sie als Bibliothekarin für die TIR, während sie daneben auch weiterhin in der Buch-und Papierrestaurierung tätig ist. Sie freut sich, ihr Engagement für das Wohl der Tiere bei der TIR einbringen zu können.

zeller@tierimrecht.org

 

 

 

Administration
 
Liana Bressan (1963) hat von Januar 2007 bis April 2011 die Administration der TIR aufgebaut und war auch für das Marketing und Fundraising verantwortlich. Nach einer kurzen Pause ist Liana Bressan wieder zurück im TIR-Team. An einem Tag pro Woche unterstützt sie die Stiftung als Koordinatorin Fundraising. Neben ihrer grossen Leidenschaft für die Natur und die Tiere sorgt sie für mehr Bewegung. Der Aufbau von www.bewegungskurse.ch ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in ihrer beruflichen Karriere, mit dem sie ihr Hobby zum zweiten Beruf gemacht hat.

Curriculum vitae

bressan@tierimrecht.org



 

 

Marco Gianini (1969) ist anfangs 2014 zur TIR gestossen und unterstützt die Stiftung bei verschiedenen Projektaufgaben, aber insbesondere im Bereich Fundraising. Marco Gianini ist seit vielen Jahren mit der Stiftung freundschaftlich verbunden. So hat er beispielsweise im Rahmen seiner früheren beruflichen Tätigkeit in Fachverlagen verschiedene Publikationen der TIR verlegerisch begleiten dürfen. Die Verbundenheit zu den Tieren und sein Interesse für eine stabile finanzielle Situation der TIR treiben ihn an, das Team stets mit vollem Einsatz zu unterstützen.

gianini@tierimrecht.org

 

 

Lisa Kellenberger (1985) absolvierte eine Lehre als kaufmännische Angestellte beim Sozialdepartment der Stadt Zürich. Die darauffolgenden vier Jahr arbeitete sie im Sozialzentrum Selnau und in der Kreisschulpflege Uto als Sachbearbeiterin. Von 2009 bis 2012 studierte sie Business Administration mit Vertiefung in Public & Nonprofit Management an der Fachhochschule Luzern (Bachelor). Ab Herbst 2012 sammelte sie in verschieden Organisationen Berufserfahrung, unter anderem bei der Winterhilfe Schweiz. Ihr Herz für Tiere sowie auch ihr Interesse an Nonprofit-Organisationen haben sie zur TIR geführt, bei der sie seit Oktober 2013 im Bereich Administration, Fundraising, Datenbank und Personal tätig ist.
 
kellenberger@tierimrecht.org



 

 

Beat Leutwiler (1984) hat den Weg zu TIR im August 2014 gefunden. Nach abgeschlossener Ausbildung zum Automechaniker und nachfolgender Weiterbildung zum technischen Kaufmann war es Zeit für eine neue Herausforderung. Sein Ziel war es, das Berufliche mit eigenen Werten und Ansichten zu verbinden. Nach einer mehrmonatigen Reise durch Südamerika möchte er daher nun sein Engagement der TIR widmen. Er unterstützt das Team in der Administration, wo er unter anderem in der Datenbankpflege, den Finanzen und zum Beispiel auch in der öffentlichen Arbeit mithilft.

leutwiler@tierimrecht.org

 

 

Gilles Laube Gilles Laube (1989) absolvierte im Rahmen seiner Ausbildung ein einjähriges kaufmännisches Praktikum bei der TIR. Seine Liebe zu den Tieren motiviert ihn täglich, das Team bei seinen Aufgaben tatkräftig zu unterstützen. Zu seinen Aufgaben gehört die Verarbeitung der Post, Annahme telefonischer Anfragen, Verwaltung der Website, das Erfassen der Spenderdaten sowie die Verarbeitung von Bestellungen. Nach Abschluss seiner Ausbildung ist er zur TIR zurückgekehrt und unterstüzt nun die Administration neben seinem Studium der Rechtswissenschaften.

laube@tierimrecht.org




 

 

Ruben Scherrer (1995) schloss 2012 die kaufmännische Lehre mit Berufsmatura ab und absolvierte anschliessend den Passerellenlehrgang an der Aargauischen Maturitätsschule für Erwachsene in Aarau. Der Einsatz für die rechtliche Besserstellung der Tiere und die Durchsetzung der Tierschutzbestimmungen ist ihm ein wichtiges Anliegen und führte ihn schliesslich zur TIR, wo er seit September 2013 in der Administration arbeitet. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Verwaltung von Spenden, die Entgegennahme telefonischer Anfragen, die Betreuung der Website, sowie der Unterhalt der Spenderdatenbank.

scherrer@tierimrecht.org




 

 

 

Freie Mitarbeitende
 
Alexandra Spring MLaw Alexandra Spring (1980) hat 2006 ihr Rechtsstudium an der Universität Bern abgeschlossen. Nach einem Schnupperpraktikum im Herbst 2006 ist sie 2007 zur TIR zurückgekehrt und war bis Ende Oktober 2012 Teil des rechtswissenschaftlichen Teams. Danach unterstützte sie während einiger Monate die Geschäftsleitung als Assistentin Fundraising / Öffentlichkeitsarbeit. Von November 2007 bis Ende Januar 2008 war sie zusätzlich zu ihrer Tätigkeit bei der TIR noch Teilzeit als juristische Mitarbeiterin für den Rechtsanwalt für Tierschutz in Strafsachen des Kantons Zürich (Tieranwalt) tätig. Von 2010 bis 2012 absolvierte sie neben ihrer Arbeit bei der TIR die Quereinsteigerausbildung zur diplomierten Tierpflegerin. Seit Herbst 2012 arbeitet sie nun im Tierheim des Tierschutzvereins Biel-Seeland-Berner Jura in Orpund. Sie ist Co-Autorin des Heimtier-Ratgebers "Tier im Recht transparent" und seit April 2013 als freie Mitarbeiterin der TIR im Bereich der Ausbildung von Tierhaltenden und Hundeinstruktoren tätig.


Publikationsliste

spring@tierimrecht.org

 

 

dipl. Umweltnatw. ETH Sabine Nasitta (1977) hat 2004 ihr Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH in Zürich abgeschlossen. 2009 absolvierte sie in Deutschland die Zusatzausbildung nach §11 TSchG im Bereich der Terraristik. Bei der TIR arbeitet sie seit September 2013 an einem Projekt über die rechtliche Situation von Terrarientieren in der Schweiz. Zuerst im Rahmen eines FAU-Projekteinsatzes (FAU -Fokus Arbeit Umfeld), ab Dezember 2013 als freie Mitarbeiterin. Ihre Aufgabe besteht darin, die komplexe und für Tierhalter oft unübersichtliche rechtliche Situation im Bereich der Terrarientiere in Form leicht verständlicher Informationen auf der Webseite der TIR verfügbar zu machen. Sie ist Mitglied bei Sachkunde Reptilien Amphibien Schweiz SARA und berät nebenberuflich Einsteiger in die Terraristik über ihre Webseite www.pogona.ch und an diversen Terraristikbörsen.

info@tierimrecht.org


 

 

Dejan Müller Dejan Müller (1988) absolvierte bei der TIR im Rahmen seiner Ausbildung an einer Tageshandelsschule ein einjähriges Praktikum im kaufmännischen Bereich. Sein grosses Interesse an Tieren und Tierschutz motivierte ihn, das Sekretariat und alle Mitarbeitenden der TIR tatkräftig zu unterstützen. Zu seinem Aufgabenbereich gehörten beispielsweise die Aufnahme telefonischer Anfragen, die Bearbeitung von Bestellungen sowie die Mithilfe bei der Koordination und Abwicklung von Mailings. Nach dem Ende des Praktikums kehrte er bald zur TIR zurück und ist seither fester Bestandteil der Administration.





 

 

Marco Staub Marco Staub (1990) absolvierte anlässlich seines Ausbildungsganges an einer Tageshandelsschule ein einjähriges Praktikum bei der TIR, zu der er nach Abschluss seiner Ausbildung wieder zurückgekehrt ist. Die Verbundenheit zu den Tieren und sein Interesse für die Rechtswissenschaft treiben ihn an, das Team stets mit vollem Einsatz zu unterstützen. Zu seinen Aufgaben gehören nebst der Bearbeitung der Post auch die Entgegennahme telefonischer Anfragen, die Verwaltung der Website, die Bearbeitung der Bestellungen sowie die Erfassung von Spendendaten.

staub@tierimrecht.org




 

 

Kira Kira (2005) hat nach mehreren Monaten Tierheimaufenthalt einen definitiven Platz gefunden. Seit Mai 2006 ist sie in Zürich wohnhaft und mindestens einmal pro Woche als freie Mitarbeiterin bei der TIR tätig. Kira war auch als Shootingstar für den Bestseller "Tier im Recht transparent" tätig und freut sich immer wieder auf spannende Begegnungen mit den Zwei- und VierbeinerInnen bei der TIR. Kira liebt das rege Treiben in der TIR und setzt sich "HUND-ert-prozentig" für das Tier im Recht ein.








 

 

Freeby Freeby (2006) ist schon seit Welpenalter in seiner Familie und geniesst die Freuden des Hundelebens in vollen Zügen. Umso mehr setzt er sich dafür ein, dass auch anderen Tieren ein schönes Leben gegeben werden kann. Neben seinem Engagement gegen Qualzucht unterstützt er die TIR seit dem Sommer 2012 tatkräftig als Pausenclown, Restenverwerter und Konzentrationshilfe.








 

 

Nyell (2010) ist als Welpe aus Ungarn in die Schweiz gezogen. Nachdem sie Menschen und andere Hunde lange nicht sehr mochte, konnte sie in der Stiftung ihr Ängste etwas überwinden und ganz viele nette Leute kennen lernen. Seit Anfang 2013 setzt sie sich in der TIR insbesondere für eine Verbesserung des Tierschutzes und der Haltungsbedingungen ein und lässt nichts unkommentiert.

 

 

Ehemalige Mitarbeitende

Rechtswissenschaftliche Mitarbeitende
Simone Hutter (2003-2006/2014) Martina Leuthold Lehmann (2004-2009)
Regula Augustin (2006-2009) Simone Schnarwiler (2007/08)
Maureen Brenner (2008) Saskia Stucki (2009)
Damaris Kiefer (2010/11) Elena Rabner (2014)

Administration
Gabriela Gschwend (2005-2009) Gioanna Flury (2006)
Stefanie Koch (2009/10) Esther Kilcher (2010)
Nicole Aschwanden (2012) Fabian Stofer (2012/13)
Miriam Degen (2012/13)

Bibliothek und Medienarchiv
Charlotte Meier (2007-2011) Samuel Camenzind (2008-2011)


Projektbezogene Mitarbeitende
dipl. zool. Nina Ribi (2005/06) Bruno Baettig (2007)
Dr. sc. nat. Franziska Mattle (2010) Sabrina Ottiger (2012)




Schnupperpraktikanten/innen:


Die TIR bietet regelmässig so genannte Schnupperpraktika für am Tierschutzrecht interessierte Studentinnen und Studenten an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Im Laufe der letzten Jahre haben folgende Personen unser Schnupperpraktikum absolviert:

2004
Lena Hildermann, Mainz (D)

2006
Regula Augustin, Buttikon   Alexandra Spring, Aarberg

2007

Daniela Fischer, Ebmattingen Claudia Schucan, Zürich
Timon Koch, Hamburg Saskia Stucki, Küssnacht am Rigi
Katharina Niebaum, Köln (D)
Charlotte Meier, Zürich

2008

Helena Kistler, Brugg
Jennifer Kopp, Riehen
Damaris Kiefer, Luzern
Andreas Rüttimann, Schaffhausen
Milena Burri, Igis Ursina Lüchinger, Maienfeld
Stephanie Stauber, Männedorf Isabelle Schnell, Bösingen

2009

Sarah Parrini, Rapperswil Sibille Müller, Dietikon
Aristides Wellis, Zollikon Jacqueline Casutt, Zürich
Caroline Mettler, Dietlikon Fiona Nahmani, Küsnacht
Christine Künzli, Ittigen Jeanine Clemenz, Leuk-Stadt
Esther Tewlin, Dübendorf Alana Gerdes, Zürich
Vivian Winzenried, Zollikofen Helen Holzapfel, Lyss
Meike Peters, Thun Daniela Candinas, Bern
Luz Maria Lüthold, Mönchaltorf  

2010

Bettina Schlegel, Dübendorf  Jeanette Kehrli, Rifferswil
Tatjana Romanelli, Goldach Fabienne Bratoljic, Meggen
Rebekka Gamma, Schattdorf Ellen Brändli, Aarau
Jasmin Friedli, Zürich Cécile Schmidlin, Ehrendingen
Raffael Fasel, Heitenried Tanya Jnglin, Winterthur
Michèle Künzi, Belp
Renée Leemann, Meilen
Sibylle Brunner, Seengen
Céline Gerber, Busswil bei Büren
Erland Möckli, Zürich
 

2011
Nina Fräfel, Zürich Simona Risi, Wangen
Olivia Specker, Zürich Astrid Bloch, Büsserach
Elena Rabner, Zürich
Eliane Engel, Münchenbuchsee
Michael René Hürlimann, Wettswil
Isabelle Baumann, Opfikon
Michèle Capt, Grüt Samira Sarji, Bielefeld (D)
Angela Schreier, Neudorf
Amelie Buhl, München (D)
Sabrina Benzerfa, Zürich


2012
Sarina Dreyer, Schwanden Melany Zimmerli, Buchs (AG)
Nora Flückiger, Oberentfelden
Nadine Schmid, Herzogenbuchsee
Stephanie Graber, Kiesen
Chantal Fechter, Bürstadt (D)
Pascale Lutz, Zürich
Jennifer Marti, Affoltern am Albis
Aline Joray, Basel
Jeanine Eggler, Zürich
Patrizia Haller, Safenwil
Miriam Östreich, Heidelberg (D)

2013
Rebekka Wagner, Kollbrunn Corinne Schnyder, Luzern
Philipp Etter, Wettswil Markus Stehle, St. Gallen
Michèle Cesal, Bülach Diana Follpracht, Langnau am Albis
Katja Rast, Berg Sarah Leoni, Hedingen
Jacqueline Schafroth, Oberwil-Lieli Sabrina Ottiger, Luzern
Anja Ottiger, Luzern Aline Gumy, Biel
Carole Zen Ruffinen, VispCorinne Gurtner, Winterthur
Julia Seekamp, Bremen (D)Samuel Egli, Bern
Olivia Haldemann, Horw

2014
Ivana Blazanović, Bern Edith Bühler, Wattwil
Natalie Shaw, Bern
Daniella Nowak, Frankfurt (D)
Claudia Snaidero, Münchenstein
Lea Ochsner, Luzern
Tanja Probst, Mümliswil
Lea Hungerbühler, Horgen
Angelina Casutt, Chur
Tatjana Merz, Winterthur
Bianca Hagist, Basel
Stephanie Wirz, Münchenstein


TIR-Team November 2012

TIR-Team 2012



TIR-Team Herbst 2010

TIR-Team 2010



TIR-Team Herbst 2008





 

Aktuelle Kampagne

Spenden Sie jetzt!

Gedenkfonds

TIR-Film: Tier im Recht bewegt

Hunde-Recht

Tierschutzrechtslexikon

Praxisratgeber

TIR auf Facebook

Shop

Unterstützen Sie die TIR mit buy'n'help

Schnupperpraktikum

TSchG 1.9.2008 TSchV 1.9.2008
  Empfehlen Sie uns!
  Bitte aktivieren Sie JavaScript, um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können.

 
An (E-mail):
Von (E-mail):
Text:
    



 
 
› Nach oben › Drucken › Impressum › Bookmarken bei del.icio.us Google Mister Wong Yahoo MyWeb ...
Aktuelle Kampagne