English
Stiftung für das Tier im RechtRechtsaukünftewww.tierschutz.org - Das Tierschutzportal rund um Tiere, Tierschutz und Tierschutzrecht
Stiftung für das Tier im Recht
  
Artikel per E-mail versenden

An (E-mail) :
Von (E-mail) :
Ihr Name :

Mitteilung :

 
 

News / Aktuelles

 

Internationaler Tag des Testaments – Sorgfältige Nachlassplanung für Tierhaltende unerlässlich

12.09.2014
In der Schweiz wird morgen zum vierten Mal der "Internationale Tag des Testaments" begangen. Dieser soll die Bevölkerung auf die Möglichkeit aufmerksam machen, gemeinnützige Organisationen erbrechtlich zu berücksichtigen. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) empfiehlt zudem jedem Tierhalter eine sorgfältige Nachlassplanung, um die Betreuung seiner Schützlinge auch nach seinem Ableben zu sichern. Als Hilfestellung hat die TIR eine Broschüre mit nützlichen Tipps zur Nachlassregelung erstellt.
... weiterlesen
 
 

Caroline Chevin zu Besuch bei der TIR

10.09.2014
Gestern durfte die TIR die Sängerin Caroline Chevin an ihrer Geschäftsstelle in Zürich begrüssen. Die Musikerin engagiert sich seit Jahren für den Tierschutz und ist seit 2013 Botschafterin der TIR.
... weiterlesen
 
 

TIR als Mitbegründerin der Alliance Animale Suisse

08.09.2014
Vier Schweizer Tierschutzorganisationen wollen gemeinsam die Interessenvertretung für Tiere in der Politik sowie den Tierschutz gemeinsam stärker vorantreiben. Zu diesem Zweck haben sie die Alliance Animale Suisse ins Leben gerufen. Ziel ist es, dass dem Tierwohl in Politik und Gesetzgebung mehr Beachtung geschenkt wird.
... weiterlesen
 
 

TIR referiert an der IV World Conference on Bioethics and Animal Rights in Brasilia

04.09.2014
Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) war vom 27.-30. August 2014 an der IV World Conference on Bioethics and Animal Rights in Brasilien vertreten. TIR-Geschäftsleiter Dr. Gieri Bolliger referierte dabei über den Schutz der Tierwürde im Schweizer Recht.
... weiterlesen
 
 

TIR an Medienkonferenz zum Schweizer Schweine-Report

25.08.2014
Am 22. August 2014 lud die Tierrechtsorganisation tier-im-fokus (TIF) zur Pressekonferenz, um die Medien ihren aktuellen Schweine-Report vorzustellen. Dieser zeigt gestützt auf umfangreiche Video- und Fotoaufnahmen die herrschenden Missstände in Schweizer Schweineställen auf. Christine Künzli, stellvertretende Geschäftsleiterin der Stiftung für das Tier im Recht (TIR), wurde als Gastrednerin eingeladen. Sie informierte die anwesenden Journalistinnen und Journalisten über das Spannungsverhältnis zwischen dem rechtlichen Schutz der Tierwürde und der heutigen industriellen Nutztierhaltung.
... weiterlesen
 
 

TIR auf Hundeherz.ch

13.08.2014
Im Juli 2014 ist das neue Informationsportal Hundeherz.ch lanciert worden. Die Onlineplattform ermöglicht den Austausch zwischen Hundehaltenden, kynologischen Fachpersonen und Dienstleistern und schafft so wichtige Synergien, um das Wissen rund um den Hund in der Gesellschaft zu fördern. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) begrüsst dieses Projekt und ist mit einem eigenen "Schaufenster" auf der Website vertreten.
... weiterlesen
 
 

Band 13 der TIR-Schriftenreihe erschienen

05.08.2014
Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) freut sich über die neuste Publikation in ihrer Buchreihe "Schriften zum Tier im Recht". Das Werk von Prof. Dr. Anne Peters und MLaw Saskia Stucki mit dem Titel "Tierversuchsrichtlinie 2010/63/EU: Rechtsgutachten zu ihrer Umsetzung in Deutschland" analysiert zentrale Aspekte der Richtlinie 2010/63/EU und des staatlichen Umsetzungsrechts. Thematisiert werden in Band 13 etwa die bis heute nicht befriedigend gelöste Umsetzung des Verbots von Versuchen an Menschenaffen oder der Beschränkung von Versuchen an Primaten.
... weiterlesen
 
 

Stress und Angst am 1. August – TIR bittet um Rücksichtnahme für die Tiere

30.07.2014
Feuerwerk gehört zur Tradition der 1. August-Feier. Für zahlreiche Heim-, Nutz- und Wildtiere bedeuten die lauten Knallkörper aber erheblichen Stress und Panik. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) bittet daher um Zurückhaltung beim Einsatz von Feuerwerkskörpern.
... weiterlesen
 
 

TIR reicht Stellungnahme zu den drei Amtsverordnungen im Bereich Tierschutz ein

28.07.2014
Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) unterbreitete interessierten Kreisen diesen Frühling drei Amtsverordnungen zur Stellungnahme. Die drei zur Anhörung vorgelegten Verordnungen befassen sich mit dem Tierschutz beim Züchten, bei der Haltung von Hunden und Heimtieren sowie bei der Haltung von Wildtieren. Auch die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) reichte vergangene Woche eine Vernehmlassung mit kritischen Anmerkungen und Gegenvorschlägen ein.
... weiterlesen
 
 

TIR referiert an Global Animal Law Conference in Barcelona

23.07.2014
Tierschutzrechtsexperten aus der ganzen Welt haben an der zweiten "Global Animal Law Conference" in Barcelona Konzepte für die internationale rechtliche Besserstellung von Tieren diskutiert. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) war mit einer stattlichen Delegation an der Konferenz vertreten, ihr Geschäftsleiter Gieri Bolliger referierte zudem über den Schutz der Tierwürde im Schweizer Recht.
... weiterlesen
 
 

Kein Auftrittsverbot für Cesar Millan

14.07.2014
Im kommenden Herbst wird der wegen seinen Methoden umstrittene Hundetrainer Cesar Millan im Hallenstadion Zürich auftreten. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) hatte sich gemeinsam mit der "Initiative für gewaltfreies Hundetraining" für ein Auftrittsverbot oder zumindest für Auflagen stark gemacht. Das Zürcher Veterinäramt kommt nun jedoch zum Schluss, dass der Auftritt wie geplant stattfinden darf.
... weiterlesen
 
 

TIR informiert: Was ist bei Reisen mit Tieren zu beachten?

10.07.2014
Die grossen Sommerferien stehen vor der Tür. Auch viele Tierhalter verreisen während dieser Zeit - mit oder ohne ihre Tiere. In beiden Fällen sind frühzeitig Abklärungen und Vorbereitungen zu treffen, damit die verdienten Ferien für Mensch und Tier reibungslos und angenehm verlaufen.
... weiterlesen
 
 

TIR-Geschäftsleiter unterrichtet an der Lewis & Clark Law School in Portland

08.07.2014
Als erster europäischer Dozent überhaupt durfte Dr. Gieri Bolliger, Geschäftsleiter der TIR, am Center for Animal Law Studies (CALS) der renommierten Lewis & Clark Law School in Portland (Oregon/USA) Vorlesungen im Tierschutzrecht halten. Die enge Zusammenarbeit zwischen CALS und TIR wird auch in Zukunft fortgesetzt.
... weiterlesen
 
 

TIR warnt: Lassen Sie Ihren Hund nicht im Auto zurück!

04.07.2014
Obwohl allgemein bekannt sein sollte, dass die Temperatur in einem an der Sonne geparkten Auto innert kurzer Zeit stark ansteigt, werden im Sommer regelmässig Hunde in Fahrzeugen zurückgelassen. Solche Situationen können für die betroffenen Hunde jedoch qualvoll oder gar tödlich enden. Ihre Halter haben mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen.
... weiterlesen
 
 

TIR-Jahresbericht 2013

27.06.2014
Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) hat ihren Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2013 veröffentlicht. Die TIR blickt dabei auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem sie ihre juristischen Bestrebungen für einen besseren Tierschutz vorantreiben und wiederum viel für das Wohl der Tiere bewirken konnte.
... weiterlesen
 
 

Schweizer Premiere: The Ghosts in Our Machine

19.06.2014
Der Dokumentarfilm "The Ghosts in Our Machine" der kanadischen Regisseurin Liz Marshall beleuchtet eindrücklich die Schattenseiten der Mensch-Tier-Beziehung. Im Rahmen der Recherchearbeiten hat das Filmteam für ein Interview mit Geschäftsleiter Gieri Bolliger auch die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) besucht. Nun kommt der mehrfach preisgekrönte Film in die Schweizer Kinos. Die Tierschutzorganisation tier-im-fokus (tif) lädt am 27. Juni in Bern zur Premiere.
... weiterlesen
 
 

TIR referiert an internationaler Tierschutzkonferenz in Barcelona

06.06.2014
Am 11. und 12. Juli 2014 findet in Barcelona die zweite Weltkonferenz im Bereich "Animal Law" statt. Tierschutzrechtsexperten aus der ganzen Welt referieren dabei über aktuelle Themen aus ihren Heimatländern und tauschen sich in Diskussionspanels aus. Auch die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) wird einen Vortrag halten.
... weiterlesen
 
 

Caroline Chevin unterstützt die TIR mit dem Projekt "Vigne du monde"!

04.06.2014
An der Eröffnung des Football Camp 2014 in Weggis amtete die Sängerin Caroline Chevin als Patin des Weinprojekts "Vigne du monde". Der Verkaufserlös von 250 exklusiv von der Sängerin unterzeichneten Weinflaschen kommt der Stiftung für das Tier im Recht (TIR) zugute. Die TIR dankt Caroline Chevin für ihre grosse Unterstützung und ihr Engagement für die Tiere.
... weiterlesen
 
 

Appellate Body der WTO bestätigt Zulässigkeit des Vermarktungsverbots der EU für Robbenprodukte

23.05.2014
In der Europäischen Union besteht seit 2010 ein Einfuhr- und Vermarktungsverbot für Robbenprodukte. Gegen diese Regelung hatten Kanada und Norwegen Beschwerde bei der World Trade Organisation (WTO) eingereicht, weil sie nach Meinung der beiden Staaten internationales Recht verletze. Die Klage wurde nun vom Appellate Body der WTO letztinstanzlich abgewiesen. Die TIR ist hocherfreut über das Urteil und erhofft von sich von diesem eine Signalwirkung auch für die Schweiz.
... weiterlesen
 
 

TIR unterstützt Fotokampagne gegen Diskriminierung von Hunderassen

21.05.2014
Die Fotografin Nicole Hollenstein hat eine Kampagne gegen die Diskriminierung von bestimmten Hunderassen ins Leben gerufen. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) unterstützt das Anliegen und ist auf dem neusten Sujet der Kampagne vertreten.
... weiterlesen
 
 
 
 

Aktuelle Kampagne

Spenden

PayPal

Gedenkfonds

TIR-Film: Tier im Recht bewegt

Hunde-Recht

Tierschutzrechtslexikon

Praxisratgeber

TIR auf Facebook

Shop

Unterstützen Sie die TIR mit buy'n'help

Schnupperpraktikum

TSchG 1.9.2008 TSchV 1.9.2008
  Empfehlen Sie uns!
  Bitte aktivieren Sie JavaScript, um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können.

 
An (E-mail):
Von (E-mail):
Text:
    



 
 
› Nach oben › Drucken › Impressum › Bookmarken bei del.icio.us Google Mister Wong Yahoo MyWeb ...
Aktuelle Kampagne